Rundbrief 01/2017 Bezirksbürgermeister Frank Graffstedt

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Mit Rundbriefen informiere ich regelmäßig über die Arbeit des Bezirksrates Lehndorf – Watenbüttel, Neuigkeiten aus dem Rat der Stadt, die schwerpunktmäßig unseren Stadtbezirk betreffen oder generell informativ sind und gerne auch über Veranstaltungen und Termine in unserem Stadtbezirk.

 

Mit diesem Kurz-Rundbrief möchte ich auch kurzfristig auf die Veranstaltung am morgigen Montag, den 16. Januar 2017 und weitere Angebote hinweisen, die die Stadt Braunschweig als auch insbesondere unseren Stadtbezirk direkt betreffen.
 
Mit diesem Kurzrundbrief möchte ich hinweisen auf/informieren über                                                                                                                                      
 
A:        Stadtbahnausbaukonzept für Braunschweig
Einladung zur Informationsveranstaltung am Montag, den 16.1.2017
 
B:        Gesprächsabend: „ Das geht uns alle an“
am Montag den 23.1.2016 um 19:30 Uhr - Einladung der Arbeitsgemeinschaft Flüchtlinge – Initiative des Arbeitsgemeinschaft Lammer Runder Tisch
 
C:        Angebote des Kinder- und Jugendzentrums Lamme 2017
 
Diese Email darf gerne von Ihnen/von Euch ohne jede Veränderung an interessierte Bürgerinnen und Bürger weitergeleitet werden.
 
Diejenigen, die künftig in den Emailverteiler aufgenommen werden wollen oder ggf. künftig keine Email erhalten wollen, bitte ich um eine kurze Email an Frank@GraffstedtBS.de. Ich werde dann den Verteiler sofort aktualisieren.
 
Hinweise auf Veranstaltungen nehme ich gerne von Ihnen /Euch auf, um dann auch über meinen Verteiler darauf hinzuweisen.

Bei Rückfragen oder für Anregungen erreichen Sie mich per Email oder ggf. telefonisch.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr/Euer Frank Graffstedt, Bezirksbürgermeister Lehndorf-Watenbüttel

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.